Goldene Krone Darmstadt Goldene Krone Darmstadt
Casino Fatale / Indiepop
Samstag 22.02.2020
Kneipe
Einlass: 19 h/ Beginn: 22 h     / Eintritt frei
Sebastian Thon, der Frontmann des Indiepop Duos ZIN, begegnete der ukrainischen Pianistin Lana Goretska das erste Mal in einer Kirche. Noch in derselben Nacht gr├╝nden sie eine Band und zelebrieren seither unter dem Namen CASINO ROYALE die gro├čen Chansons und das gro├če Gef├╝hl.

Den Lieder der Grande Dame des Chansons hauchen sie dabei neues Leben ein und ├Âffnen die T├╝ren zu einer Welt, die fragil, kaprizi├Âs und exzentrisch ist. Ihr Sound ist reduziert auf Piano und Gesang, sie betreten die B├╝hne mit extravaganten Outfits, viel Glitzer und zwei sehnsuchtsvollen Herzen. Nichts scheint unm├Âglich zu sein, wenn man CASINO ROYALE begegnet und sich dem Rausch der 20iger Jahre, Haute Couture und der Hingabe an eine andere Welt stellt.
In ihren Songs werden die gro├čen Fragen des Menschseins verhandelt, es geht um Liebe, Verlust, Sehnsucht und die gro├če Hoffnung.

Das Sujet der Band beschreibt S├Ąnger Sebastian Thon wie folgt: ÔÇ×Die Liebe kennt viele Formen und ist letzten Endes die Verbindung zwischen Menschen f├╝r mich. In den Chansons besinge ich aber eher die schwierigen Seiten der Liebe.
Sehnsucht, Zweifel und Hoffnung sind mir alles andere als fremd. Die Musik hilft mir dabei das alles f├╝r mich zu ordnen und neue Kr├Ąfte anzuzapfen. Lana Goretska ist ein sagenhafter Gl├╝cksfall f├╝r mich - nicht nur als Pianistin! Wir sind Gef├Ąhrten, uns verbindet eine gewisse Schwere in der Seele, die Leidenschaft zur Musik und der unb├Ąndige Wille eine neue Welt auf der B├╝hne zu entfalten.ÔÇť

Das Spiel mit Geschlechterrollen, viel Make-Up und die Poesie und Kraft der alten Lieder sind der Treibstoff der Band. CASINO ROYALE ist keine gef├Ąllige Coverband, sondern ein Kunstprojekt, das seine Grenzen auslotet und das Unm├Âgliche versucht. Zum Mittelpunkt des Dasein zu gelangen. Radikal, authentisch, grenzenlos.

Homepage
    
 Text ausdrucken